Café Mon

 

Von 1896 bis 1898 ließ der Bildhauer Adolf von Hildebrand seine Villa in der Maria-Theresia-Straße in Bogenhausen mit Hilfe seines Architekten Gabriel von Seidl erbauen. Die Villa mit großzügigem Garten samt einer kleinen Brunnenanlage beherbergt die »Monacensia im Hildebrandhaus«, das durch 0049events betriebene Café Mon und zwei Veranstaltungsräume. Das Atelier, der Salon und zwei Terrassen können für ausgesuchte öffentliche und geschlossene Veranstaltungen genutzt werden. Von der Reihenbestuhlung mit Platz für 120 Gästen bis hin zu exklusiven Dinner-Veranstaltungen sind eine Vielzahl von Events möglich.

Zur Webseite